Die Zielgruppe

Adressat  der Reihe ist der musikwissenschaftlich interessierte Leser sowie der musikinteressierte Nichtspezialist. Die Kompendien sind nicht primär als Texte von Spezialisten für Spezialisten gedacht. Vielmehr wenden sie sich an  Musiker, Musiklehrer, Journalisten und nicht auf das Teilgebiet spezialisierte Wissenschaftler anderer Disziplinen, die sich rasch über die Spezifika des Faches Musikwissenschaft (Methoden, besondere Fragestellungen, Teildisziplinen des Faches u.ä.) informieren wollen. Die Bände berücksichtigen das Basiswissen des Fachgebietes und sind als Arbeitsbücher für alle Studienprogramme mit musikwissenschaftlichen Anteilen verwendbar. Insofern wenden sich diese Bände nicht zuletzt an den Studienanfänger der Musikwissenschaft und der Schulmusik. Die Bände sind zudem als studienbegleitende Handreichungen verwendbar. Weiterbildungsprogramme für Lehrer klammern vielfach musikwissenschaftlichen Aspekte aus und konzentrieren sich primär auf neue musikpädagogische Konzepte. So sind die Kompendien auch für diesen Bereich eine wichtige Informationsquelle.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies).

You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.