Jahrestagung 2020

English version below

Musikwissenschaft nach Beethoven
XVII. Internationaler Kongress der Gesellschaft für Musikforschung
16.–19. September 2020
 
Auf Einladung der Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies der Universität Bonn und des Beethoven-Archivs des Beethoven-Hauses Bonn findet der vierjährlich abgehaltene Internationale Kongress der Gesellschaft für Musikforschung 2020 vom 16. bis 19. September in Bonn statt. Zwei Hauptsymposien widmen sich den Themen „Neue Aufgaben der Beethoven-Forschung“ und „Ästhetische Normativität in der Musik“.
Alle Kolleg*innen aus der Musikwissenschaft und verwandten Fachgebieten sind herzlich eingeladen, zum Programm des Kongresses beizutragen. Mögliche Formate sind:
 
  • Freies Referat (20 min. + 10 min. Diskussion)
  • Fachgruppensymposion (max. 210 min.)
  • Freies Symposion (max. 210 min.)
  • Roundtable (90 min. oder 120 min.)
  • Posterpräsentation
  • Präsentation von Forschungsprojekten (30 min. oder 45. min.)
Kongresssprachen sind Deutsch und Englisch. Abstracts können in beiden Sprachen eingereicht werden und alle Themenbereiche der Musikforschung berühren.
Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 31. Januar 2020 über die Webseite der Jahrestagung (www.gfm2020.uni-bonn.de) ein. Die Kongressleitung wird bei der Programmauswahl durch einen wissenschaftlichen Beirat unterstützt.
Bewerbungen können nur über das Managementsystem ConfTool eingereicht werden. Die Ergebnisse der Begutachtung der eingereichten Abstracts werden voraussichtlich im April 2020 bekanntgegeben.
 
 
Musicology after Beethoven
XVII International Congress of the German Musicological Society (GfM)
16-19 September 2020
 
Upon invitation of the Department of Musicology/Sound Studies of the University of Bonn and the Beethoven Archive of the Beethoven House Bonn, the four-yearly international congress of the Gesellschaft für Musikforschung 2020 will take place in Bonn from 16 to 19 September. Two main symposia are devoted to the topics “New Tasks in Beethoven Research” and “Aesthetic Normativity in Music”.
Colleagues from Musicology and related fields are cordially invited to contribute to the programme of the congress. Possible formats are:
 
  • Free papers (20 min. + 10 min. discussion)
  • GfM study group session (max. 210 min.)
  • Free session (max. 210 min.)
  • Roundtable (90 min. or 120 min.)
  • Poster presentation
  • Presentation of research projects (30 min. or 45 min.)
Congress languages are German and English. Abstracts can be submitted in both languages and cover any research area of musicology.
Please submit your proposals by 31 January 2020 via the conference website (www.gfm2020.uni-bonn.de). The conference management will be supported by a scientific advisory board in the selection of the programme.
Submissions are only possible via ConfTool. The results of the review of the submitted abstracts are expected to be announced in April 2020. 
Les cookies nous permettent plus facilement de vous proposer des services. En utilisant nos services, vous nous autorisez à utiliser des cookies.