Systematische Musikwissenschaft. Ziele – Methoden – Geschichte.

Herausgegeben von Wolfgang Auhagen, Veronika Busch und Jan Hemming

Zum Verständnis der heutigen Ausprägung der Systematischen Musikwissenschaft ist es notwendig, sich mit der Geschichte des Faches zu befassen. Denn die Frage, wie Systematische Musikwissenschaft in ihren Aufgaben und Zielen zu beschreiben sei, wurde im Laufe der Zeit durchaus unterschiedlich gesehen, nachdem Guido Adler den Begriff 1885 geprägt hatte.

So ist der Band in zwei Teile gegliedert: Der erste Teil führt in die Ziele und Methoden der Systematischen Musikwissenschaft aus heutiger Sicht ein und gibt einen Überblick über aktuelle Forschungsfragen und Ausrichtungen. Der zweite Teil umfasst 20 Aufsätze verschiedener Autoren, in denen ausgewählte grundlegende Quellentexte zusammengefasst und kommentiert werden. Gegliedert ist dieser Teil in drei Unterabschnitte, die unterschiedliche Phasen der Entwicklung des Faches repräsentieren: Unter dem Titel Natur versus Kultur wird die Frühphase der Systematischen Musikwissenschaft im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert behandelt. Für den zweiten Unterabschnitt wurde der Titel Theorie versus Empirie gewählt. Auch wenn diese beiden Perspektiven heutzutage einander nicht mehr ausschließen, wurden in der Zeit um die Mitte des 20. Jahrhunderts konkrete Gegensätze in der Zugangsweise zu bestimmten Fragestellungen offenkundig. Der dritte Abschnitt bezieht sich auf die Jahre ab etwa 1970. Seitdem lässt sich die Entwicklung der Systematischen Musikwissenschaft – über alle Kontroversen im Detail hinweg – wohl am trefflichsten als Ausweitung zum multidisziplinären Fach charakterisieren.

Der Haupttext wird ergänzt durch ein Glossar zu wichtigen Fachbegriffen, ein umfangreiches Literaturverzeichnis und ein Online-Supplement bestehend aus den kommentieren Quellentexten auf der Homepage des Laaber-Verlags.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.