Startseite

 

Die Gesellschaft für Musikforschung trauert um ihre Schatzmeisterin

In der Nacht zum Dienstag verstarb nach schwerer Krankheit, jedoch unerwartet plötzlich unsere langjährige Schatzmeisterin Dr. Gabriele Buschmeier. Die Lücke, die sie menschlich wie fachlich hinterlässt, ist groß. Die besonderen Verdienste um die Gesellschaft für Musikforschung und die musikwissenschaftlichen Editionsprojekte sind uns Vorbild und Verpflichtung. Der Tod von Gabriele Buschmeier trifft uns hart.

Wir trauern um eine Kollegin, die für die Geschicke der Gesellschaft für Musikforschung über Jahrzehnte selbstlos Verantwortung übernommen und getragen hat.

Der Vorstand der GfM

Berlin, Würzburg und Paderborn, 15. Juli 2020

Dörte Schmidt, Ulrich Konrad und Andreas Münzmay


Die Gesellschaft für Musikforschung (GfM) ist der Fachverband der in Deutschland in Studium, Forschung und Lehre tätigen Musikwissenschaftler. Sie bietet allen an Fragen der Musikgeschichte, Musikethnologie und der Systematischen Musikwissenschaft Interessierten ein Forum der Information und des Austauschs. Gegenwärtig gehören ihr rund 1.600 Mitglieder im In- und Ausland an. Die Gesellschaft fördert die musikwissenschaftliche Forschung auch im Dialog mit anderen Disziplinen. Darüber hinaus versteht sie sich als Vermittlungsorgan von Erkenntnissen aus dem ganzen Gebiet der Musik an eine breitere Öffentlichkeit.

 
Digitale Lehre in der Musikwissenschaft

In Zeiten der Corona-Krise werden digitale Angebote zunehmend zu einem zentralen Baustein musikwissenschaftlicher Lehre. In Kooperation mit der Gesellschaft für Musikforschung (GfM) gibt Ihnen musiconn unter https://www.musiconn.de/digitale-lehre-in-der-musikwissenschaft einen strukturierten Überblick über eine Auswahl der aktuellen Angebote. Sie finden hier nicht nur Hinweise auf spezielle Verlagskonditionen während der Pandemie, sondern auch einen Überblick über digitale Lehr- und Lerninhalte sowie wichtige Plattformen und Tools für ein kollaboratives Arbeiten. Sollten Sie weitere Inhalte empfehlen oder eigene Ressourcen verlinken wollen, freuen wir uns über Ihre E-Mail an info(at)musiconn(dot)de.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.