Le magazine "Die Musikforschung"



musikforschung


Le magazine "Die Musikforschung" est le premier magazine de musicologie en Allemagne. On y publie des reportages de musicologie dans tous les domaines, contenus et institutions, ainsi que des recensions de publications de recherche ou d' éditions en allemand et d'autres langues. Annuellement, les thèmes des thèses de doctorat acceptés aux universités et conservatoires allemands sont publiés. De plus, le magazine comporte des actualités des instituts, des projets de recherche et de personnes. Sur un site conjoint, on retrouve des rapports de congrès de musicologie et des résumésde thèses de doctorat.

 

Herausgeber:

Prof. Dr. Arnold Jacobshagen (Artikel/Kleine Beiträge)
Institut für Historische Musikwissenschaft
an der Hochschule für Musik und Tanz, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.


Prof. Dr. Rebecca Grotjahn (Berichte/Besprechungen/Mitteilungen)
Musikwissenschaftliches Seminar Detmold-Paderborn
an der Hochschule für Musik, Gartenstraße 20, 32756 Detmold,
E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.


Univ.-Prof. Dr. Klaus Pietschmann (Tagungsberichte/Lehrveranstaltungsverzeichnis)
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Musikwissenschaftliches Institut
Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz
E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.


Erscheinungsweise:
jährlich 4 Hefte

Beiträge für Die Musikforschung können jederzeit eingereicht werden. Über ihre Annahme wird auf der Grundlage eines Peer-Review-Verfahrens entschieden. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise für Autoren (pdf-Datei) und senden Sie Ihre Texte unter Angabe ihrer institutionellen Anbindung und Postadresse als WORD-Dateien an Prof. Dr. Arnold Jacobshagen, Institut für Historische Musikwissenschaft, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln. Dem Text ist ein Abstract in englischer Sprache im Umfang von 500-750 Zeichen beizufügen.

Meldungen für die Mitteilungen in Die Musikforschung sind bis spätestens zu den folgenden Terminen einzusenden: bis zum 31. Dezember für Heft 1, zum 31. März für Heft 2, zum 30. Juni für Heft 3 und zum 30. September für Heft 4. Bitte senden Sie Ihre Texte als WORD-Dateien an Herrn Univ.-Prof. Dr. Klaus Pietschmann, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Musikwissenschaftliches Institut, Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.. Die Meldungen sollten einen Umfang von 2.000 Zeichen nicht überschreiten und nach Möglichkeit in deutscher Sprache abgefasst sein.

Für Anzeigen in Die Musikforschung ist der Bärenreiter-Verlag zuständig.
Kontakt: Bärenreiter-Verlag, Kerstin Lehmann, Heinrich-Schütz-Allee 35, 34131 Kassel
Tel.: 0561 / 3105-153 • Fax: 0561 / 3105-310, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.
Anzeigenschlusstermine sind: 1. Februar für Heft 1, 1. Mai für Heft 2, 1. August für Heft 3, 1. November für Heft 4

Hinweise für Autoren (pdf-Datei)