Louise Farrenc und die Klassik-Rezeption in Frankreich

Louise Farrenc und die Klassik-Rezeption in Frankreich, hrsg. von Rebecca Grotjahn und Christin Heitmann, Oldenburg: BIS-Verlag 2006 (Schriftenreihe des Sophie Drinker Instituts, hrsg. von Freia Hoffmann, Bd. 2)

 

Louise

 

Dieser Sammelband präsentiert die Vorträge und Arbeitsprotokolle eines internationalen Symposiums, das im Mai 2004 am Sophie Drinker Institut Bremen stattfand. Nicht nur werden die Werke der Komponistin, Pianistin, Lehrerin und Gelehrten gewürdigt, sondern es entsteht in einzelnen Untersuchungen auch ein Bild der Pariser Musikkultur des 19. Jahrhunderts mit ihrer spezifischen Rezeption musikalischer Klassik und der beginnenden Herausbildung eines Kanons historischer Musikwerke. Nicht zufällig ist Louise Farrenc auch die Herausgeberin einer erstaunlich umfangreichen und hervorragend edierten Quellensammlung von Klavierwerken des 16.(!) bis 19. Jahrhunderts.